Islamischer Staat Berlin: Reisewarnung Berlin

Unfassbare Zustände: Wütende Allahu-Akbar-Moslems belagern Brandenburger Tor!

Deutschland schafft sich ab. Viel Zeit haben wir nicht mehr, aber noch ist es nicht zu spät: Redet mit Freunden und Bekannten, macht das Kreuz an der richtigen Stelle, engagiert euch!

https://de-de.facebook.com/AndreUferAfD/videos/526674277795843/

MIGRATION UND ÜBERFREMDUNG: IN BERLIN HAT NAHEZU JEDER DRITTE EINWOHNER EINEN MIGRATIONSHINTERGRUND

Aktuelle Zahlen zur  Bevölkerungsentwicklung aus Berlin sind alarmierend: Nahezu jeder dritte Bewohner der deutschen  Hauptstadt besitzt einen  Migrationshintergrund.

Besonders beunruhigend ist der überdurchschnittlich hohe Anteil an  Muslimen – die größten Gruppen der  Migranten stammen aus der  Türkei sowie dem arabischen Raum.

Die grausame Realität heißt also für Berlin, dass die  Islamisierung dort nicht mehr aufzuhalten ist! Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ist eine Islamisierung ab 16 Prozent muslimischen Bevölkerungsanteils unumkehrbar!

„Den höchsten Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund gibt es in  Gesundbrunnen im Bezirk Mitte. Von den rund 94.000 Einwohnern gehören knapp 60.000 (63,4 Prozent) zu dieser Gruppe. In Tiergarten-Süd sind es knapp 61 Prozent. Der Stadtteil Neukölln im Norden des gleichnamigen Bezirks kommt auf 55 Prozent.  Wedding und Kreuzberg auf 53 Prozent, Charlottenburg-Nord auf 49 Prozent und die Ortsteile Reinickendorf und Siemensstadt (Spandau) auf 45 Prozent.

Dass sich die Bevölkerungsanteile der  Einwanderer in den nächsten Jahren weiter erhöhen werden, zeigt sich an den Zahlen zu Kindern und Jugendlichen. Sie liegen jeweils deutlich über dem Durchschnitt der Stadtteile.“

Quelle: https://www.bz-berlin.de/berlin/jeder-dritte-berliner-hat-einen-migrationshintergrund

Schande der Polizei Berlin

 

IS posiert am Brandenburger Tor?

Seit kurzer Zeit ist ein Bild unterwegs, welches eine Gruppe junger Männer vor dem Brandenburger Tor zeigt, die einen schwarzen Banner mit arabischen Schriftzeichen halten. Hat der IS sich am Brandenburger Tor gezeigt?

Dazu kommt noch die quälende Frage: warum macht die Polizei nichts und warum berichten die Medien nicht darüber?

Diese Frage wurde ebenso an die Polizei Berlin weitergetragen, was zu einer langen Diskussion führte, woher das Bild stammt und in welchem Kontext es entstanden ist.

 

Hits: 121829