Umso sauber die Luft umso wärmer wird es, kein Regen: der größenwahn geht weiter (Klimaschutz)!

Je mehr Dreck in der Luft, desto mehr Wolken. Und die kühlen die Erde. Dieser Effekt wurde lange von Klimaforschern überschätzt. weiterlesen

Widersprüchlicher Umweltschutz: Die Maßnahmen zur Luftreinhaltung tragen offenbar zur Erwärmung des Erdklimas bei. Könnte Smog zu einer Abkühlung der Atmosphäre führen? weiterlesen

Dreck bremst die Klimaerwärmung
Winzige, ultraleichte Schwebstoffe spielen eine wichtige Rolle im Treibhaus Erde. Die Wirkung der Aerosole auf das Klima ist bislang allerdings wenig erforscht. Neue Erkenntnisse könnten die Klimamodelle präzisieren. weiterlesen

Ein vorschlag der Grünen: zur Klimaerwärmumg
Grüne Einfalt: „Klimaflüchtlinge“ in Europa einbürgern

Den Grünen gehen die „Kriegsflüchtlinge“ aus. Eine neues Ausgangsszenario für die Umvolkung Europas muss her! Da es dieser Partei aber nicht an Dummköpfen und einfältig Vielfältigen mangelt, gebiert aus tiefster Dunkelheit, da wo anderen ein Licht aufgeht, Ricarda Lang, die Vorsitzende der Grünen Jugend, eine zwar in ihrer Basis nicht neue, aber weiterentwickelte Forderung. Mitten ins Sommerloch wirft das grüne Kind einer Deutschland zersetzenden Ideologie die Worte:

„Die EU sollte den Bewohnern von Inselstaaten, die durch den Klimawandel bedroht sind, die europäische Staatsbürgerschaft anbieten und ihnen eine würdevolle Migration ermöglichen.“

weiterlesen